Hans Wallpott Ehrenpräsident der Bürgergarde „blau-gold“ 1904 e.V. Köln verstorben

Kölsche Narren Gilde überreichte bei Jubiläumsgala Scheck an Ambulanten Kinder- und Jugend-Hospizdienst Köln-Süd
13. Mai 2017
Jahreshauptversammlung der KG Kölsche Grielächer am 16. Mai 2017
17. Mai 2017

Hans Wallpott Ehrenpräsident der Bürgergarde „blau-gold“ 1904 e.V. Köln verstorben

Hans Wallpott
* 8. Juni 1927 – †16. Mai 2017
Ehrenmitglied und Generalfeldmarschall der
Bürgergarde „blau-gold“ 1904 e.V. Köln

Am 16. Mai 2017 verstarb im Alter von 89 Jahren Hans Wallpott, Ehrenpräsident und Generalfeldmarschall der Bürgergarde „blau-gold“ 1904 e.V. Köln.

Hans Wallpott war nicht nur Ehrenpräsident und über 55 Jahre aktives, sondern vor allen anderen Dingen förderndes und prägendes Mitglied der Bürgergarde „blau-gold“. Er war der Begründer und Urvater unserer Bürgergarde – so wie man sie heute kennt.

Von 1977 bis 2004 führte er als Präsident unsere Gesellschaft und erreichte durch sein unermüdliches und stetiges Engagement, dass diese im Jahr 2001 in den Rang eines Kölner Traditionskorps erhoben wurde.

In seine Amtszeit fallen auch die aufwendigen Restaurierungsarbeiten, des im Jahr 1989 eingeweihten Blau-Gold-Turms, der den Vereinssitz und die Kammer der Bürgergarde beheimatet.

Nicht zu vergessen, daß Hans Wallpott auch Mitbegründer und aktiver Förderer des Kölner Kinderdreigestirns war, welches er über zwei Jahrzehnte lang bis 1990 mit seiner Frau Annemie führte.

Im Anschluß an die umfangreichen Feierlichkeiten anläßlich des hundertjährigen Bestehens der Bürgergarde „blau-gold“ im Jahr 2004 gab er sein Präsidentenamt ab und legte es in die Hände seines Sohnes Markus Wallpott.

Die Bürgergarde „blau-gold" verliert nicht nur ein mehr als verdientes Mitglied und seinen Ehrenpräsidenten, mit dem sie viele schöne Erinnerungen verbindet, sondern verlieret einen väterlichen Freund und Ratgeber, der die Gesellschaft in der heutigen Form erschaffen und für immer geprägt hat.

Hans Wallpott wird immer in Herzen und Gedanken der Bürgergarde „blau-gold“ bleiben.
Die Exequien und die Trauerfeier werden gehalten am Dienstag, dem 23. Mai 2017, 9.45 Uhr in der Pfarrkirche St. Joseph, Köln-Ehrenfeld, Venloer Straße 236.
Die Beerdigung erfolgt anschließend um 11.00 Uhr von der Trauerhalle des Friedhofes Melaten, Köln, Eingang Piusstraße, aus.

Quelle (Text): Bürgergarde „blau-gold“ 1904 e.V. Köln/https://www.facebook.com/Buergergarde.blau.gold/photos/a.266160850173054.62680.119568204832320/1203312713124525/?type=3&theater; (Foto):Hans-Georg „Schosch“ und Niklas“ Jäckel/typischkölsch.de
Abdruck nur gegen Honorar und Beleg
Mehr von typischkölsch.de unter http://typischkoelsch.cologne/ und https://facebook.com/typischkoelschkoeln/?ref=hl !!!

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken