Kölner Narren-Zunft und Altstädter Köln veranstalten 14. Fastelovends-Classics

80 Jahre und kein bisschen leise(r) – Stromlose Ader feierte ein rauschendes Jubiläumsfest
15. Juni 2017
Golfen mit „schmucke Mädcher“ und herrlichen Ambiente
19. Juni 2017

Kölner Narren-Zunft und Altstädter Köln veranstalten 14. Fastelovends-Classics

Am kommenden Sonntag, 25. Juni 2017, um 9.00 Uhr versammeln sich rund 90 Oldtimer auf dem Kölner Heumarkt – das älteste gemeldete Fahrzeug ist ein Rover P2 HP 16 von 1938. Weitere Meldungen sind ein Bentley S1 von 1958, ein Jaguar MK V von 1950 und ein FORD Taunus 12m von 1967.

Mehr als 25 Karnevalsgesellschaften haben ein oder mehrere Teams am Start. Um 10.15 Uhr werden die historisch wertvollen Fahrzeuge im einer Minuten-Abstand auf die Strecke Richtung Schoß Dyck in Jüchen geschickt. Hier findet eine von fünf sportlich-fröhlichen Sonderprüfungen für die Teilnehmer statt. Der Zieleinlauf ist ab 16.00 Uhr und die Siegerehrung um 18.00 Uhr im Hippodrom der Kölner Pferderennbahn.

Die beiden Organisatoren Jo Weber und Andi Juchem sagen: „Bei uns geht es nicht um sportliche Geschicklichkeit, sondern um Spaß, Brauchtumspflege und Freude an historischen Fahrzeugen“.

Der Reingewinn dieser Veranstaltung geht in diesem Jahr getreu dem aktuellen Karnevalsmotto „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“ an die Kindergruppen der beiden Gesellschaften, wie die Präsidenten beider Gesellschaften Hans Kölschbach von den Altstädtern und Thomas Brauckmann von der Kölner Narren-Zunft betonen.

Kontakt:
Andeas Juchem
historicdrive
Stommelerweg 1
50259 Pulheim
Telefon: +49 (0) 22 38/9 69 84 77
eMail: andreas.juchem@histroricdrive.de

Jo Weber
CONSIDERO Executive Search
Lichtstrasse 43 i
50825 Köln
Telefon: +49 (0) 2 21/94 08 70
eMail: weber@considero.com

Quelle und Grafik: Altstädter Köln 1922 e.V./Kölner Narren-Zunft von 1880 e.V.

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken