Kölner Kinderdreigestirn 2017 übergibt 5.555-Euro-Spende an Deutschen Kinderhospizverein

Holger Kirsch in den Vorstand des Bundes Deutscher Karneval gewählt
18. September 2017
Kleine Erdmännchen präsentieren erstklassiges Programm zur Wohltätigkeitssitzung 2018
26. September 2017

Das Kölner Kinderdreigestirn 2017 hat eine Spende in Höhe von € 5.555,00 an den Deutschen Kinderhospizverein übergeben. „Kinderprinz Conrad I.“, „Kinderbauer Jonas“ und die „Kinderjungfrau Clara“ hatten den Verein bei einem Besuch in der Session kennen gelernt und die Unterstützung sofort ins Auge gefaßt. Die Spende soll insbesondere für den mobilen Dienst des Vereins genutzt werden, bei dem ehrenamtliche Helfer Familien begleiten.

Unterstützt wird die Aktion von Festkomitee-Partners Deiters, dessen Inhaber Herbert Geiss sich über die Verwendung seiner Spende freute: „Wir unterstützen seit Jahren ganz besonders den Kinder- und Jugendkarneval. Dabei haben wir in diesem Jahr überlegt, dass das jeweilige Kinderdreigestirn bestimmen soll, wie sie unsere Spende von € 11.111 verwenden wollen. Dass nun der Kinderhospizverein einen Teil der Summe erhält, finde ich eine tolle Idee.” „Neben kleineren Projekten im Jugendkarneval ist auch die Renovierung des Festwagens des Kölner Kinderdreigestirns unterstützt worden”, erklärte Elisabeth Conin, die im Festkomitee-Vorstand für den Kinder- und Jugendkarneval verantwortlich ist. „Damit werden auch die kommenden Dreigestirne den Kindern am Zugweg viel Freude bereiten.”

Claudia Coppari vom Deutschen Kinderhospizverein e.V. dankte den Spendern: „Mit den € 5.555,00 können wir einige Monate lang die Fahrtkosten unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter in Köln finanzieren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen betroffene Familien vor Ort. Sie arbeiten ehrenamtlich und dank der großzügigen Spende können wir nun deren Fahrtkosten abdecken.”

In Deutschland leben mehr als 50.000 Kinder und Jugendliche mit einer Erkrankung, die frühzeitig zum Tod führt. Der Deutsche Kinderhospizverein e.V. begleitet bundesweit mit über 800 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Kinder und deren Familien im Leben, im Sterben und über den Tod der Kinder hinaus. Dabei werden die sich ständig ändernden Lebenssituationen, die individuellen Bedürfnisse und die Anforderungen der jeweiligen Familie berücksichtigt.
So auch in den drei ambulanten Kinder- und Jugendhospizdiensten in Köln, in denen rund 100 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer über 50 betroffene Familien begleiten und im häuslichen Umfeld unterstützen. Sie sind langfristig, häufig über Jahre, an der Seite der Familie. Sie hören zu, gehen mit den Kindern spazieren, spielen und sind Ansprechpartner für Themen wie Trauer, Tod, Abschied und den Alltag mit einem erkrankten Kind. Weitere Informationen zum Kinderhospizverein e.V. gibt es unter http://koeln.deutscher-kinderhospizverein.de.

Spendenkonto
Deutscher Kinderhospizverein e.V.
Kölner Bank
Konto-Nr.: 929933001
BLZ: 37160087

Quelle und Foto: Festkomitee Kölner Karneval von 1823 e.V./https://koelnerkarneval.de/2017/09/19/kolner-kinderdreigestirn-2017-ubergibt-5-555-euro-spende-deutschen-kinderhospizverein/

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken