Neues Tanzpaar beim Treuen Husar

Kölner Karnevalsgesellschaft Blomekörfge trauert um Wilfried Schmitt
28. September 2017
Kartenverkauf der 1. Kölsche Aape-Benefiz-Sitzung „Typisch Kölsch“ startet am 1. Oktober 2017
30. September 2017

Clara Scheurer (22) und Kevin Köppe (26) bilden das neue Tanzpaar ab der kommenden Session +++ Neue Personen im erweiterten Vorstand

Das Traditionskorps der KG Treuer Husar Blau-Gelb von 1925 e.V. Köln (Treuer Husar) zieht in der kommenden Session mit einem neuen Tanzpaar durch die Säle des Rheinlands. Tanzoffizier Kevin Köppe (26) hat mit Clara Scheurer (22) seine neue Marie gefunden. Zuvor tanzte die gebürtige Kölnerin bei der KG Sr. Tollität „Luftflotte“ sowie beim Tanzkorps „Blaue Jungs“ der KG Lövenicher Neustädter. Sie tritt in die Fußstapfen von Daniela Neuhöfer, die aus beruflichen Gründen ihre Karriere als Tanzmarie beim Treuen Husar beendet hatte.

Für die 22jährige Studentin geht mit diesem Schritt ein Traum in Erfüllung: „Als ich hörte, daß Daniela ihre Mariechen-Karriere beendet, war mir sofort klar, daß ich mich auf ihre Position bewerben möchte. Es war schon immer mein größter Traum, in einem so tollen Korps als Mariechen über die Bühnen der Stadt zu ziehen und von einem so staatsen Tanzoffizier wie Kevin durch die Säle Kölns getragen zu werden“, sagt Clara Scheurer. Kevin Köppe ist bereits seit 2013 Tanzoffizier des blau-gelben Traditionskorps aus Köln. Vor seinem Eintritt beim Treuen Husar sammelte der Leverkusener Vermessungstechniker tänzerische Erfahrung beim Tanzkorps KG Sr. Tollität „Luftflotte“ – wie auch Clara Scheurer. Außerhalb des Karnevals pflegt Kevin Köppe seine Hobbys Reiten, Taekwondo sowie mittelalterlichen Schwertkampf. Clara Scheurer erlernt in ihrer Freizeit für den Treuen Husar das Reiten, soweit ihr neben dem Studium für Medienmanagement/PR und Kommunikationsmanagement und dem Tanzen dafür Zeit bleibt.

Seit Sommer trainieren die beiden fleißig zusammen und sind bereits gespannt auf die vor ihnen liegende Session – der erste Auftritt findet beim Husaren-Herren-Schoppen am 5. November 2017 statt. Bereits im März diesen Jahres wurde Clara Scheurer in die Reihen des Traditionskorps aufgenommen. „Ich wurde sehr herzlich und offen empfangen und habe mich beim Treuen Husar direkt sehr wohl gefühlt. Dieser familiäre Zusammenhalt macht den Treuen Husar zu einer ganz besonderen Gesellschaft“, sagt Clara Scheurer.

In der Tat steht ein familiäres Miteinander beim Treuen Husar im Vordergrund. Auch außerhalb der Session treffen sich die Mitglieder für gemeinsame Aktivitäten, etwa zu einem wöchentlichen Stammtisch, Fußball- und Reitturniere. Anders als bei anderen Traditionskorps sind beim Treuen Husar auch die Ehefrauen und Lebensgefährtinnen der Mitglieder eingeladen, sich aktiv am Vereinsleben zu beteiligen.

Im Rahmen der Vorstellung des neuen Tanzpaares hat der Treue Husar weitere Personalien bekannt gegeben: Franz Wallraff jun. beendet nach vielen Jahren seine Funktion als Presseoffizier, um sich stärker auf seine Rolle als Musiker im vereinseigenen Musikkorps zu konzentrieren. Den Posten des Presseoffiziers übernimmt Björn Zimmer. Eine ganz neue Funktion übernimmt Helge David Gilberg als „Marketingoffizier“: Gemeinsam mit Björn Zimmer wird er sich rund um die Themen Öffentlichkeitsarbeit und Vermarktung der Gesellschaft kümmern. Darüber hinaus wird Prof. Dr. Rafael Breidenbach den Posten des Chef Korps á la Suite übernehmen und damit die Nachfolge von Frank Markus antreten. Sein Stellvertreter und Vize Chef wird Josef Schoop. Arndt von Kiedrowski ist ab sofort neuer Zugleiter und löst in dieser Funktion Norbert Wenzler ab.

Im Rahmen der Vorstellung gab Literat Dirk Lüssem einen Ausblick auf die nächsten Veranstaltungen der Gesellschaft. Los geht es am 5. November 2017 mit dem Sessions-Vorspiel, dem Husaren-Herren-Schoppen: Unter anderem mit Volker Weininger als „Der Sitzungspräsident“, Dave Davis als „Motombo Umbokko“ und kölsche Tön von „Et Klimpermännche“. Am 3. Januar 2018 startet die Gesellschaft mit ihrem Korpsappell dann auch offiziell in die Session. Ein tolles Programm erwartet die Gäste dann auf den Sitzungen des Treuen Husars:

  • 11. Januar: Große Kostüm- und Prunksitzung, Gürzenich, Karten ab € 32,00
  • 13. Januar: Kostümsitzung, Hotel Pullman Cologne, Karten ab € 30,00
  • 18. Januar: Mädchensitzung, Hotel Pullman Cologne, Karten ab € 29,00
  • 25. Januar: Nostalgiesitzung „Husaren – Anno dazomal“, Lindner City Plaza, ausverkauft

Die bekannte Weiberfastnachtsparty „Knatsch Verdötsch“ (8. Februar 2018), der Kostümball am Karnevalssamstag (10. Februar 2018), die Tribünen und Feiern am Rosenmontag (12. Februar 2018) sowie das Fischessen am 17. Februar 2018 (alle Veranstaltungen im Lindner City Plaza) runden die Veranstaltungen der KG Treuer Husar in der Session 2018 ab.

Weitere Informationen zum Programm der einzelnen Veranstaltungen unter www.treuerhusar.de.

Quelle (Text): KG Treuer Husar Blau-Gelb von 1925 e.V. Köln; (Foto/s): Heike Jäckel/typischkölsch.de
Abdruck nur gegen Honorar und Beleg
Mehr von typischkölsch.de unter http://typischkoelsch.cologne/ und https://facebook.com/typischkoelschkoeln/?ref=hl !!!

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken