Kölsche Fans hautnah dabei: Stäänefleejer TV – Tanzgruppe der KG Kölsche Narren Gilde startet Langzeit-Dokumentation

Restkarten für Treffpunkt Nachwuchs des Literarischen Komitees noch verfügbar
25. September 2018
Kölsche Fastelovends-Asse lassen Herzen bei Mädchensitzung des Treuen Husar höher schlagen
30. September 2018

Neue Tanzgruppe – neue Wege: Die „Kölschen Stäänefleejer“, Tanzgruppe der Kölschen Narren Gilde von 1967 e.V., starten am Freitag 5. Oktober 2018 offiziell ihren YouTube-Kanal „Kölsche Stäänefleejer TV“. Wer jetzt denkt, dort lediglich Mitschnitte von den künftigen Auftritten der Tanzgruppe zu finden, der denkt falsch.

Dabei ist es dem Verein wichtig mit Vorurteilen über „veraltete Traditionen“ aufzuräumen, aber auch einen ungeschminkten Einblick in die eigene Arbeit zu geben. „Wir legen Wert auf redaktionelle Inhalte, die ansprechend und hochwertig produziert sind“, so Trainerin Cassia Kuckelkorn. Der Tanzsport im Karneval sei traditionell verwurzelt, aber moderner als viele meinen. „Um mehr junge Tänzerinnen und Tänzer für den Sport zu begeistern, wollen wir uns in die Karten schauen lassen.“ Dass dabei auch die Erwachsenen als potenzielle Tänzerinnen und Tänzer angesprochen werden, sei ein „wünschenswerter Nebeneffekt“. Die Probetermine für 2019 stehen bereits: 7. und 13. März 2019 für die Großen und 13. März 2019 für die Kinder- und Jugendtanzgruppe.

Werbung für Tanzsport im Karneval

„Mit diesem Kanal möchten wir einen echten und ehrlichen Einblick in unsere Arbeit geben“ sagt Trainerin Cassia Kuckelkorn, die bereits seit Jahrzehnten in der Kölner Tanzszene fest verwurzelt ist. „Wir sehen unser Engagement auf YouTube als unseren Beitrag, allgemein für den Tanzsport im Karneval zu werben.“

Ein zeitgemäßer Sport und ein modernes und zeitgemäßes Training erfordern für die Vereins-Kommunikation ebenso zeitgemäße Medien. „Hier haben wir auf YouTube optimale Möglichkeiten: Tanz lebt von der Bewegung und angesichts des enormen Zuspruchs von bewegten Bild-Inhalten, verspricht der Kanal unter http://youtubefleejer.de ein Erfolg zu werden. Bereits kurze Zeit nach Veröffentlichung des ersten 100sekündigen Trailers, war dieser bereits mehrere hundert Mal aufgerufen worden.

Derzeit arbeiten die Stäänefleejer an einer längeren Dokumentation vom ersten Trainingslager bis in die Auftritte der Session 2018/2019 hinein. Bis dahin werden immer wieder zahlreiche redaktionelle Berichte (zirka fünf Minuten) veröffentlicht. Den Auftakt macht Freitag, 5. Oktober 2018 der Bericht über das Trainingswochenende in der Eifel und einem Kurzportrait über Trainerin Cassia. Auch ein mehrteiliges Video-Tanz-Tutorial soll es später geben. „Darüber möchten wir aber noch nicht zu viel verraten“, so Cassia Kuckelkorn und gibt zu: „Natürlich arbeiten wir weiter an unseren Konzepten und haben viele Ideen, von denen wir nicht alle umsetzen können.“ Denn am Wichtigsten sei – bei aller Begeisterung für die Videoberichterstattung – immer noch der eigentliche Grund, der „Kölschen Stäänefleejer“: Die Freude am Tanz und am Kölschen Fasteleer.

Quelle und Grafik: Tanzgruppe „Kölsche Stäänefleejer e.V.

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken