Närrische Kostümsitzung 2019 – Bestes Bühnenprogramm und ausgelassene Stimmung garantiert!

Stromlose Ader – …e jod Jeföhl!
2. Februar 2019
KG UHU beendete nach 4. Sitzung in Aula der Gesamtschule Holweide ihren Holweider Sitzungskarneval
2. Februar 2019

Zur ersten großen Kostümsitzung der Kölner Funken Artillerie blau weiß von 1870 e.V. in dieser Session konnte Präsident und Kommandant Björn Griesemann viele Freunde und Gäste im ausverkauften Saal des Maritim Hotels begrüßen. Programmgestalter Gerd Wodarczyk hatte ein Programm zusammengestellt, welches keine Wünsche offen ließ, es war eine perfekte Mischung mit vielen Spitzenkräften des Kölner Karnevals. Mit dabei waren die „Höhner“, die „Bläck Fööss“, „Kasalla“, die „Paveier“, „Der Mann für alle Fälle“ Gudio Cantz, „Dä Tuppes vum Land“ Jörg Runge, „Motombo Umbokko“ (Dave Davis) und „Rockemarieche“. Das Programm hielt sein Versprechen!

Ein Rekordeinmarsch und endlich zurück

Das gesamte Korps der Blauen Funken marschierte mit 180 Mann und seinem Tanzpaar in den großen Saal des Maritim ein und es gab auf der Bühne keinen Zentimeter mehr ohne einen Blauen Funken. Mit hervorragender Darbietung überzeugten wieder das Tanzpaar Marie Steffens und Maurice Schmitz und ihre Artillerietänzer. Sie tanzten einen Tanz zu Ehren des Ehrenpräsidenten Fro T.D. Kuckelkorn, denn er war nach kurzer krankheitsbedingter Auszeit mit seiner Maria endlich wieder dabei und konnte seine Blauen Funken genießen.

Ein rockiger und unkonventioneller Beginn

Der Reigen der weiteren Programmpunkte begann rockig, aber gerade dies schien dem Publikum zu gefallen, denn nach wenigen Sekunden hielt es keinen Gast auf den Stühlen und alle rockten gemeinsam mit den „Rockemarieche“ durch den Saal, die das erste Mal bei einer Kostümsitzung der Blauen Funken auftraten.

Der nächste Knaller folgte

Das Publikum der Blauen Funken hatte keine Zeit zum Verschnaufen, denn mit „Kasalla“ folgte der nächste Garant, um den Saal zum Beben zu bekommen. Die Zusammenarbeit der Blauen Funken mit den jungen Bands wie „Kasalla“ auch im Hinblick auf die größte Jugendveranstaltung im Kölner Karneval, der Party blu|white im Bootshaus hat sich von der ersten Stunde als Glücksgriff erwiesen.

Hoher Besuch aus Salzburg

Die EhrenGarde der Stadt Köln 1902 e.V. wurde vom Prinzenpaar der Salzburger Faschingsgilde mit „Prinzessin Viktoria I. von Schlumberger“ und „Prinz Stefan I. von der Roten Stiege“ begleitet.

Immer wieder ein Hauptgewinn und wieder Standing Ovations

„Motombo Umbokko“ Dave Davis konnte mit einer politischen Rede das Publikum begeistern und dieses lauschte auch aufmerksam seinen Ausführungen zum Zusammenleben im Rheinland und der Integration der „Immis“.

Auch der Präsident schaut vorbei

Der Präsident des Festkomitee Kölner Karnevals und Blaue Funken-Senator Christoph Kuckelkorn und seine Katja genossen den Abend mit ihren Blauen Funken.

Wir halten die Welt an

Zum Lied der „Höhner“ konnte jeder im Saal mit der Erdkugel die Welt “anhalten” – und davon wurde reichlich Gebrauch gemacht.

Quelle (Text): Kölner Funken Artillerie blau weiß von 1870 e.V.; (Foto/s): Kölner Funken Artillerie blau weiß von 1870 e.V., Knut Walter

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken