Schmuckstückchen: Tolle Stimmung beim schmucken Überraschungsabend

Köner Narren-Zunft startete mit stilvoller Gala ihrer „Elfter im Elfter Feier“ in die Session
9. November 2019
Jekumme um zo blieve – die Sessionseröffnung der Kölschen Stäänefleejer
10. November 2019

„Willkommen zum dritten und damit ab sofort traditionellen Überraschungsabend der Schmuckstückchen“. Mit diesen Worten begrüßte die Präsidentin RüyaGazez-Krengel am 7. November 2019 alle Schmuckstückchen und Ehrenschmuckstückchen zu einem herzlichen und stimmungsvollen Abend. Kurz vor dem Karnevalsbeginn am 11. im 11. hatte der Vorstand sich wieder tolle Überraschungen für die Mitglieder einfallen lassen.

Neben einem Rückblick auf die jecke 11jährige Jubiläumssession, die nun am 11. im 11.2019 endet, wurde ein Ausblick auf die Veranstaltungen der neuen Session gegeben: Die Schmuckstückchen Kostümsitzung am 26. Januar 2020 und der Düxer Ball am Karnevalssamstag, 22. Feburar 2020. Karten hierfür gibt es noch auf der Homepage des Vereins: www.schmuckstueckchen-koeln.de/.

Für besondere Momente sorgten die Reden von zwei Patengesellschaften der Schmuckis: „Wir, die Ehrengarde der Stadt Köln, sind stolz, seit der ersten Stunde Paten einer solch herzlichen Damen-Karnevalsgesellschaft zu sein“, so Hans-Georg Haumann, Präsident der EhrenGarde. Auch Boris Müller, Knubbelführer des 3. Knubbels der Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e.V., unterstrich in seiner Rede die Verbundenheit der Patengesellschaften mit den Schmuckis: „Die Schmuckstückchen sind mit ihrer tollen Gemeinschaft ein fester und wesentlicher Bestandteil des Kölner Karnevals“. Die Mitglieder waren sehr dankbar und freuten sich über diese schönen Worte der beiden.

Ein weiteres Highlight war die Vorstellung des Ordens und Pins für die neue Session 2020. Hierbei hat sich die Kammermeisterin Natasa Nitschke wieder selbst übertroffen. Angelehnt an das Sessionsmotto „Et Hätz schleiht em Veedel“, präsentieren die Schmuckis mit den beiden Schmuckstücken ihr Herz für die Heimatstadt Köln und den Kölner Karneval. Der Orden symbolisiert mit der Landkarte Kölns sowie dem Rheinverlauf und dem innenliegenden Herz die tiefe Verbundenheit der Schmuckstückchen zu den Veedeln Kölns. Und auch der Sessions-Pin 2020 ist ein wahres Herzens-Schmuckstück – ein Herz integriert mit der Kölner Skyline und dem Schmucki-Krätzchen. Die Begeisterung bei allen Schmuckis über den Orden und Pin war und ist riesengroß.

Besonders gefreut haben sich an diesem Abend die Mitglieder, die seit zehn Jahren Mitglied der Schmuckstückchen sind. Sie erhielten als Dank für das langjährige Engagement zum Vereinswohl eine Ehrenurkunde und eine besondere Hut-Nadel. Eine tolle Überraschung für unsere Jubiläumsmitglieder, die sich darüber riesig freuten. Und auch für die Gründungsmitglieder hatte der Vorstand etwas Besonderes vorbereitet: Sie bekamen für ihre besonderen Verdienste für den Verein ebenfalls die Hut-Nadel verliehen.

Die Schmuckstückchen und Ehrenschmuckstückchen dankten dem Vorstand für diesen einzigartigen Abend. Mit viel Vorfreude starten die Schmuckis nun in die neue Karnevalssession.

Quelle und Foto: Schmuckstückchen 2008 e.V.

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken