Festkomitee: Gesucht: Die guten Seelen der Veedel für den Zoch 2020

Festkomitee: Jeck op jöck mit der DB!
27. November 2019
Sessionsorden Kölsche Funken rut-wieß vun 1823 e.V.
28. November 2019
  • Besonders engagierte Menschen erhalten Platz im Rosenmontagszug
  • Jeder kann engagierte Menschen beim Festkomitee nominieren

„Et Hätz schleiht em Veedel“ – passend zum Sessionsmotto möchte Zugleiter Holger Kirsch aus jedem der 86 Kölner Veedel eine Person einladen, kostenlos am kommenden Zoch teilzunehmen. Gesucht wird jeweils „die gute Seele des Veedels“. Das können Menschen sein, die sich ehrenamtlich engagieren, egal, ob im Karneval, im Sport, in Vereinen oder in sozialen Einrichtungen. Es können aber auch Einzelpersonen sein, die kein Ehrenamt bekleiden, sich aber anders verdient machen, sich um Veedel und Nachbarschaft in auffälliger Weise kümmern oder immer für alle ein offenes Ohr haben.

Allerdings kann man sich nicht selbst bewerben, weshalb das Festkomitee Kölner Karneval (FK) und der „Kölner Stadt-Anzeiger“ die Kölner dazu aufrufen, diese „guten Seelen“ vorzuschlagen. Für viele Kölner ist das eine einmalige Chance, denn die Teilnahme am Zoch ist normalerweise nur den Mitgliedsgesellschaften vorbehalten.

Für den Rosenmontagszug heißt das: Es wird einmalig eine „Veedelsgruppe“ im Zoch geben – mit eigenem Persiflagewagen, auf dem die neun Bezirksbürgermeister mitfahren. Mit dabei ist dann eine Fußgruppe mit den 86 verdienten Menschen, die ab sofort gesucht werden. Eines sollte allerdings unbedingt beachtet werden: Es sollten nur Erwachsene vorgeschlagen werden, die den mehrstündigen Fußweg durch die Innenstadt auch bewältigen können.

Die Bewerbung sollte Namen und Kontaktdaten der vorgeschlagenen Person enthalten und zusätzlich eine kurze Beschreibung, warum sie oder er das „Hätz vum Veedel ist“ und unbedingt im Zoch dabei sein sollte. Schön wäre auch ein Foto.

Kontaktadresse für die Bewerbungen:
per EeMail an: rosenmontagszug@koelnerkarneval.de

oder per Post an:
Festkomitee Kölner Karneval
– Stichwort Zoch –
Maarweg 134-136, 50674 Köln

Der Einsendeschluss ist Samstag, 14. Dezember 2019. Die Auswertung übernimmt das Festkomitee. Eine Jury aus Vertretern von FK und „Kölner Stadt-Anzeiger“ wird schließlich die endgültige Auswahl der 86 Teilnehmer treffen.

Quelle und Grafik: Festkomitee Kölner Karneval von 1823 e.V.

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken