150 Johr – E hätzlich Merci: Die Blauen Funken sagen Danke!

Schlepp Schlepp Hurra: KG der Techniker im Karneval verzichtet auf Mitgliedsbeiträge, um die Mitglieder in der Krise zu stärken
27. Mai 2020
Große Überraschung beim Korpsappell im Auto-Kino – Dennis Sander ist neuer Tanzoffizier der Blauen Funken!
14. Juni 2020
alle anzeigen

????????????????????????????????????

Bereits am 24. April 2020 hatten die Blauen Funken die Öffentlichkeit informiert, daß aufgrund der Corona-Pandemie die Abschlußveranstaltung ihrer Jubiläumssession unter dem Namen „Mer Funke!“ abgesagt werden muß. Diese sollte am 6. Juni 2020 als Biwak in Form eines Familienfestes am Blaue-Funken-Turm gefeiert werden.

Blick auf einen Teil der Ausstellung im Funkenturm

Die Blauen Funken konnten eine hervorragende Jubiläumssession 2019/2020 mit unzähligen besonderen Momenten feiern und genießen und wollten diese Veranstaltung auch nutzen, sich zum Abschluß dieses ganz speziellen Jahres bei den befreundeten Traditionskorps und Karnevalsgesellschaften, dem Festkomitee Kölner Karneval sowie der Stadt Köln und ihren Bürgern für die vielen tollen und unvergesslichen Momente, die vielen Überraschungen und die wertvollen Geschenke, die für immer bleiben werden, zu bedanken.

Da dies aufgrund der notwendigen Absage nicht mehr möglich war, sagen die Blauen Funken nun „Danke“ mit einem Banner, welches genau seit dem 6. Juni 2020 an ihrer Heimat, dem Funkenturm zwischen Kartäuserwall und Sachsenring, hängt und alle Freunde grüßt.

Blaue Funken-Marie Marie Steffens (links) und ihre Vorgängerin Corinna Hambach bewundern die Ausstellung

Gleichzeitig wird – Corona-Pandemie-bedingt nur für Mitglieder und ihre Begleitung – die Karnevalsausstellung der Stadtsparkasse „150 Jahre Blaue Funken – Tradition in einer traditionsreichen Stadt“, die während der Session vom 23. Januar 2020 bis zum 17. Februar 2020 in der Filialdirektion Hahnentor der Stadtsparkasse KölnBonn zu sehen war, an den beiden Wochenenden 6./7. Juni 2020 und 13./14. Juni 2020 nochmals im Turm der Blauen Funken zu sehen sein.

Quelle und Foto/s: Kölner Funken Artillerie blau weiß von 1870 e.V./Michael Nopens

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken