Jahreshauptversammlung beim Treuen Husar: Apollo Zweifel löst Jörg Krämer als 2. Vorsitzenden ab

De Kölsche Madämcher feierten ihren 9. Geburtstag mit einem Sommerfest
27. Juli 2020
Nippeser Bürgerwehr beteiligt sich an der Aktion „Kein Veedel für Rassismus“
1. August 2020

Bei der Jahreshauptversammlung der Treuen Husaren bestätigten die Mitglieder Markus Simonian (links) als 1. Vorsitzenden und Wolfgang Balduin (rechts) als Schriftführer. Apollo Zweiffel (2. von rechts) löst Jörg Krämer (2. von links) als 2. Vorsitzenden ab.

 Die KG Treuer Husar Blau-Gelb von 1925 e.V. Köln hat am gestrigen Donnerstag (30. Juli 2020) unter besonderen hygienischen Auflagen ihre Jahreshauptversammlung (JHV) durchgeführt. Um ausreichend Abstände einhalten zu können, fand die JHV im Lindner Hotel statt, statt wie sonst üblich im vereinseigenen Kasino am Dechant-Löbbel-Platz.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstands standen turnusgemäße Neuwahlen an, bei der es die Position des 1. Vorsitzenden, 2. Vorsitzenden und Schriftführers neu zu besetzen galt. Bis auf jeweils eine Enthaltung (eigene Stimme) wurden Markus Simonian als 1. Vorsitzender und Wolfgang Balduin als Schriftführer in ihrem Amt bestätigt. Markus Simonian besetzt damit weiterhin die Rolle des Präsidenten und 1. Vorsitzenden in Personalunion. Neu in den Vorstand kommt Apollo Zweiffel, der von den Mitgliedern mehrheitlich zum 2. Vorsitzenden gewählt wurde. Der 54jährige kommt aus Iversheim bei Bad Münstereifel und war dort Gründungsmitglied und langjähriger Präsident der lokalen Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Iversheim 1996 e.V.. Seit dem Jahr 2013 ist er Mitglied der Treuen Husaren und in den Korpsteilen Offizierskorps, Korps á la Suite und Senat aktiv.

Er löst Jörg Krämer ab, der die Funktion des 2. Vorsitzenden seit 2008 ausgeübt und sich nun nicht mehr zur Wahl gestellt hat. Unter stehenden Ovationen bedankten sich der Vorstand und die Mitglieder bei ihm für seine Verdienste um die Gesellschaft. 1972 trat Jörg Krämer mit 15 Jahren als Tänzer dem Treuen Husar bei. Ab 1979 war er Tanzoffizier und leitete das Tanzkorps von 1982 bis 1997. Auch ohne Position im Vorstand will Krämer für den Treuen Husar tätig bleiben. Künftig wird er sich intensiver um das Archiv kümmern und wird weiterhin die Sessionsorden gestalten.

Sessionstermine im Überblick (vorbehaltlich der dann aktuellen Situation):

Quelle (Text): KG Treuer Husar Blau-Gelb von 1925 e.V. Köln; (Foto): Björn Zimmer

image_pdfPDF erstellenimage_printInhalt Drucken